Anschaffung eines Waschtrockners

Lohnt sich die Anschaffung eines Waschtrockners?

Wichtige Informationen zu diesem Gerät auf einen Blick

In der heutigen Zeit zeichnen sich die modernen Trockner oder Waschmaschinen mit einer hohen Energieeffizienzklasse aus. Es gibt Modelle mit der Energieeffizienz von A++ oder höher. Waschtrockner bieten leider meist nur die Klasse B sowie C, es gibt aber auch Modelle, die über eine Energieeffizienz von A oder A+ verfügen.

Werbung

Doch warum sind diese Geräte nicht so energieeffizient, wie eine Waschmaschine? Diese Frage kann ganz klar beantwortet werden, es liegt an der vorhandenen Wärmepumpe. Diese Pumpe wird nicht so benutzt, wie es bei einem „normalen“ Trockner der Fall ist. Das Wasser wird bei einem Waschtrockner für die Kondensation für den Trocknungsvorgang benötigt. Diese Vorgehensweise birgt aber leider den Nachteil, dass ein enormer Wasserverbrauch zustande kommen kann. Dennoch ist aber die Effizienz sehr unterschiedlich und so kann man heute einen Siemens Wäschetrockner, AEG Waschtrockner, Bosch Trockner, Beko Waschtrockner oder Indesit Waschtrockner schon mit der Energieeffizienzklasse A oder A+ erhalten. Der Verbraucher sollte daher beim Kauf solch eines Gerätes auf die vorgenannten Energieeffizienzklassen achten. Früher war ein Waschtrockner nur für kleinere Haushalte interessant, heute sieht man dieses Gerät aber auch immer öfter in Haushalten mit mehreren Personen. Man kann der Weiterentwicklung der Waschtrockner zu schauen und sich an sehr sparsamen Geräten erfreuen.

Wichtige Details zum Kauf eines Waschtrockners

Um nicht einen unnötigen Fehlkauf zu tätigen, wäre es wichtig, auf nachfolgende Aspekte zu achten:

  • Das Füllvolumen des Waschtrockners ist wichtig. Je nachdem, wie viel Personen sich im Haushalt befinden, sollte das Volumen eines Waschtrockners höher sein.
  • Die integrierten Programme sollten auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt sein.
  • Die Lautstärke der Maschine spielt eine wichtige Rolle, ebenso das Trocknungsprinzip.
  • Zudem sollte sich der Verbraucher eine Preisspanne überlegen.

Wer sich für den Kauf eines Waschtrockners entscheidet, kann sich ideal Hilfe bei den aktuellen Waschtrocknertests einholen. Ebenso geben Kundenrezensionen, beispielsweise über Amazon einen perfekten Aufschluss über die Handhabung eines Waschtrockners.

Wichtige Details über das Energielabel eines Waschtrockners

Die Modelle eines Waschtrockners mit einem Energieetikett versehen werden, so wie es bei anderen elektronischen Artikeln ebenso der Fall ist. Diese Angaben geben die technischen Daten eines Waschtrockners bekannt. Man kann hierbei erkennen, wie sich der jährliche Strom- oder Energieverbrauch verhält. Die Maschinen werden dabei in zwei unterschiedlichen Farben unterteilt. Es gibt die grüne Markierung, die für eine hohe Energieeffizienz steht. Die rote Bezeichnung gibt eine sehr niedrige Energieeffizienz an und steht für einen enormen Stromverbrauch, aber auch Energieverbrauch im Jahr. Die Bezeichnung A+++ stellt derzeit die allerbeste Energieeffizienzklasse dar.

Wichtige Details zur Kapazität sowie Füllmenge eines Waschtrockners

Für Verbraucher spielt die Füllmenge, aber auch die Kapazität sicherlich eine wichtige Rolle. So sollte man wissen, dass die Kapazität eines Waschtrockners vom jeweiligen Programm abhängt. Möchte man somit nur mit diesem Gerät waschen, dann kann die Füllmenge höher erfolgen, beispielsweise bis zu acht Kilogramm. Soll die Wäsche jedoch danach noch getrocknet werden, dann liegt die Füllmenge nur noch bei fünf Kilogramm. Für einige Verbraucher können diese Angaben eventuell verwirrend wirken.

Dennoch sollte man aber bedenken, dass nasse Wäsche einfach mehr wiegt und daher kann die Füllmenge nicht mehr so hoch sein. Somit wird beim Waschtrockner die Füllmenge bei den Produktdaten angegeben, welche der Verbraucher maximal in den Waschtrockner hineintun darf. Diese vorgenannte Vorgehensweise erklärt somit, warum bei einem Waschtrockner zwei Durchgänge notwendig sind. Ein Haushalt mit zwei oder mehr Personen sollte ein Gerät wählen, dass beispielsweise eine Füllmenge von sieben bis neun Kilogramm ermöglicht. Bei einem Zweifamilienhaushalt reicht eine Füllmenge von circa fünf Kilogramm völlig aus. Als Tipp sollte unbedingt noch erwähnt werden, dass die Kosten eingespart werden können, wenn man als Nutzer die Füllmenge nicht ganz ausnutzt. Eine nützliche Funktion kann hierbei die Mengenautomatik erfüllen, da der Stromverbrauch, aber auch Wasserverbrauch dem Gewicht der jeweiligen Wäsche angepasst wird.

Wichtig ist auch, dass man weiß, dass die Füllmenge, welche beworben wird, nur die Menge für das Programm Baumwolle angibt. Somit unterscheidet sich das Volumen je nach Programm. Hier wäre ein Blick auf die Bedienungsanleitung oder auf die Produktangaben sehr von Vorteil. Nachfolgend möchten wir noch auf die Vorteile und Nachteile solch eines Waschtrockners eingehen.

Die Vorteile eines Waschtrockners im Einzelnen:

Verbraucher sollten sich vor dem Kauf eines Waschtrockners Gedanken machen, ob sich die Anschaffung auch wirklich lohnt. Abschließend einen kleinen Überblick, um den Kauf eines Waschtrockners etwas leichter zu gestalten.

Die Vorteile eines Waschtrockners im Einzelnen:

  • Der Waschtrockner ist platzsparend, ebenso sind zwei Geräte in dieser Maschine vereint.
  • Dank der neuartigen Technologie werden Waschtrockner immer effizienter.
  • Für Paare und Singles eignet sich ein Waschtrockner ideal, aber auch für Familien kann dieses Gerät eine enorme Erleichterung darstellen.
  • Weiterer wunderbarer Vorteil ist die Vielfalt der Programme.
  • Es sind verschiedene Bauarten vorhanden.
  • Der Schutz für unnötige Wasserschäden ist ideal vorhanden.

Die Nachteile eines Waschtrockners im Einzelnen:

  • Die Füllmenge kann bei einigen Geräten sehr gering sein.
  • Zudem sind nicht alle Waschtrockner effizient, sodass man mit einem erhöhten Strom- und Energieverbrauch im Jahr rechnen muss.
  • Weiterhin kann ein Waschtrockner nicht unbedingt viel günstiger sein, als eine Kombination.
  • Man sollte auch bedenken, wenn das Gerät defekt ist, dass man als Nutzer weder Waschen, noch trocknen kann.

Die besten Waschtrockner
Alle Waschtrockner Modelle
Zum Waschtrockner Ratgeber
Interesse an weiteren Produkten?
Zurück zur Startseite

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.