Die Firma Siemens

Siemens Waschtrockner gehören zum Premiumsegment. Siemens darf nicht fehlen, wenn man sich die großen Hersteller von Waschtrocknern anschaut. Siemens ist einer der ältesten deutschen und bekanntesten Unternehmen weltweit und handelt in fast allen Teilen der Welt. Die Industrie, Medizin und Energie sind die Hauptsektoren von Siemens. Daneben beschäftigt sich der Konzern auch mit infrastrukturellen Fragen und Finanzdienstleistungen.

Siemens ist ein weltweit operierendes Unternehmen, das neben den beiden Hauptsitzen in Berlin und München noch insgesamt 125 weitere Standorte betreibt. Siemens hat eine lange Tradition in der Entwicklung und Produktion von Elektrogeräten.

Die Idee hinter Siemens

Das Motto von Siemens heißt „Ingenuity for Life“. Innovation, Entwicklung und die stetige Verbesserung der Technik sind also Programm bei Siemens. Siemens ist und will auch in Zukunft ein modernes Unternehmen sein, welches den Wünschen und Ansprüchen seiner Kunden, Mitarbeiter und der Gesellschaft langfristig begegnen kann. Nachhaltiges Wirtschaften und dauerhafte Werte und Normen in der Welt schaffen, sind Teile von Siemens Unternehmensphilosophie.

Waschtrockner  von Siemens

Bei vielen unabhängigen Vergleichsportalen und bei Kundenbewertungen sind Siemens Waschtrockner nahezu immer auf den vorderen Plätzen zu finden. Obwohl die preislich nicht ganz billig sind, zählt Siemens zu einer der beliebtesten Waschtrocknermarke. Waschtrockner von Siemens verfügen über eine umfangreiche Ausstattung bei der Programmwahl, eine meist hohe bis überdurchschnittliche Schleuderleistung und eine zufriedenstellende Reinigungsleistung. Zudem sind alle Modelle von Siemens ressourcensparend bei sehr guten Leistungen, sei des Wasserverbrauch oder Energieverbrauch. Waschtrockner von Samsung haben den Ruf eine lange Lebenszeit zu haben, ohne an Qualität zu verlieren.

Die Unternehmensgeschichte Siemens

Siemens wurde im Jahr 1847 von Werner Siemens und Johann Georg Halske als Telegrafenbaufirma ins Leben gerufen. Zügig schaffte es das kleine Unternehmen sich einen guten Ruf als Elektrounternehmen zuzulegen, vor allem für Zeigertelegraphen und Eisenbahnelektronik. Im Jahr 1848 baute Siemens die längste Telegraphenleitung von Berlin nach Frankfurt und wurde damit erstmals in ganz Europa berühmt. Bis zum ersten Weltkrieg konzentrierte sich Siemens fast ausschließlich auf die Entwicklung und Produktion von Telegraphen- und Eisenbahnelektronik und errichtete riesige Werkstätten, sogar eigene Stadtviertel, wie die Siemensstadt in Berlin. Aber wie kommt man von Telegrafen zu Haushaltsgeräten? Ganz einfach: Erweiterung des Produktspektrums.

Nach 1918, nach dem ersten Weltkrieg,   fing Siemens an, sein Entwicklungs- und Produktionsspektrum zu erweitern um Rundfunktechnik, Haushaltsgeräte und Elektromikroskope. Während der NS-Zeit erzielte Siemens von Aufträgen der NSDAP, für die Fertigung von Militärgütern, einiges an Gewinn.

Kurz nach dem Krieg zog der Siemens Hauptsitz wegen der politischen schwierigen Lage in Berlin nach München. Auch Siemens hatte mit den Kriegsfolgen zu kämpfen, konnte jedoch bereits ab den 50ern wieder seinen weltweiten Handel aufleben lassen. Die Siemens-Electrogeräte AG wurde im Jahr 1957 gegründet, die von nun an mit der Entwicklung und Produktion von Hausgeräten und Konsumgütern beauftragt wurde.

Die erste Trommelwaschmaschine wurde bereits in den 20er Jahren von Siemens hergestellt, jedoch nahm erst am  Vorabend des Wirtschaftsbooms die Bedeutung von Hausgeräten zu. Nur 10 Jahre später legten Bosch und Siemens ihre Hausgeräteproduktion zusammen und gründeten die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH. Sie wurde  bis 2014 von beiden Firmen geführt. Dieses Unternehmen befasste sich von nun an mit der Entwicklung von elektronischen Hausgeräten, weitete sich aus und wurde auf dem europäischen und sogar dem internationalen Markt eine beliebte Marke.

Siemens Waschtrockner. Waschtrockner von Siemens bestechen durch grundsolide und tadellos gefertigte Ingenieurskunst aus Deutschland. Siemens als traditionsreicher Garant deutscher Qualitätsgeräte hat sich über Jahrzehnte im Bereich der Haushaltsgeräte bewährt und bietet mit seine überschaubaren Auswahl an innovativen Waschtrocknern sowohl für den Einsteigergeldbeutel als auch für den gehobenen Anspruch perfekte Premiumgeräte mit vielen Funktionen an.

Die kleine aber dafür sehr gute Auswahl an Siemens Waschtrockner zählt unter anderem auch einen vollintegrierbaren Waschtrockner*. Gerade der Qualitätsanspruch von Siemens, nämlich „Ingenuity for Life“, zeigt sich in den Bewertungen der Siemensgeräte. Hier erreichen Waschtrockner von Siemens immer die vorderen Plätze, obwohl diese preislich nicht ganz billig sind und im mittleren bis hohen Preissegment anzusiedeln sind.

Siemens innivationsstarke Waschtrockner

Nichts desto trotz zählt Siemens zu einer der bekanntesten und beliebtesten Waschtrocknermarken. Die Siemens Waschtrockner vereinen erstklassige Technik und eine überzeugende Leistung. Denn Waschtrockner von Siemens verfügen über eine umfangreiche Ausstattung bei der Programmwahl, eine meist überdurchschnittliche Schleuderleistung, eine sehr gute Verarbeitung, die auch ein Grund für Ihre Langlebigkeit ist und eine Reinigungsleistung, die im Alltag überzeugt.

Wir unterstützen Sie dabei Ihre Siemens Waschtrockner einfach und komfortabel zu finden.

Die besten Waschtrockner
Alle Waschtrockner Modelle
Zum Waschtrockner Ratgeber
Interesse an weiteren Produkten?
Zurück zur Startseite