Waschmaschine und Trockner in einem Gerät

Waschmaschine und Trockner in einem Gerät

Waschmaschine und Wäschetrockner oder Waschtrockner kaufen?

Ein Ratgeber über die Qual der Wahl

Neben einer Waschmaschine brauchen viele Haushalte auch einen Wäschetrockner. Insbesondere Haushalte mit kleinen Kindern, die nicht nur fast täglich Wäsche waschen müssen, sondern auch schnell wieder trockene Wäsche brauchen, schaffen sich einen Trockner an. Dabei steht es dem Verbraucher heutzutage oft frei, ob er sich für eine Waschmaschine und einen Wäschetrockner entscheidet oder ob er einen Waschtrockner nimmt. Beide Möglichkeiten haben ihre Vor- und Nachteile, wobei die Entscheidung zu, beziehungsweise gegen einen Waschtrockner von vielen Faktoren abhängt, die im Vorfeld einmal genauer betrachtet werden sollten. Neben dem Preis und dem Platz in der Wohnung, spielt auch die Ressourcenfreundlichkeit der verschiedenen Geräte eine große Rolle bei der Kaufentscheidung.

Was soll der (Wasch-)Trockner leisten können?

Generell sollte sich der Verbraucher die Anschaffung eines elektronischen Hausgerätes gut überlegen und einmal alle Gründe für oder gegen das neue Gerät festhalten. Die Frage nach den Erwartungen an dem Trocken oder Waschtrockner zählen dabei zu den essentielleren Faktoren, denn davon hängt stark die Wahl für oder gegen einen Waschtrockner ab. Große Haushalte, die viel Waschen und trocknen müssen, sollten lieber zu zwei separaten Geräten greifen, denn meistens ist in großen Wohnungen auch der Platz für zwei Geräte vorhanden. Für kleine Haushalte, in denen selten aber regelmäßig getrocknet werden muss, empfiehlt es sich über einen Waschtrockner nachzudenken.

Die Faktoren Zeit und Waschmenge sind jedoch auch wichtig. Ein Waschtrockner ist immer dann geeigneter, wenn ein Haushalt durchaus auf einen Trockner angewiesen ist, allerdings keine großen Mengen zu Trocknen hat und den Trockner eher selten gebrauchen wird. Wer viel Trocknen muss, weil er bestimmte Textilien schnell braucht, keinen Platz oder wenig Zeit hat, die Wäsche an der Luft trocknen zu lassen, der sollte lieber zu einem richtigen Wäschetrockner und einer Waschmaschine greifen. Hinsichtlich der Zeit sollte man auch beachten, dass ein Waschtrockner nacheinander die Wäsche erst wäscht und dann trocknet, wohingegen bei zwei separaten Geräten die Waschmaschine und Wäschetrockner gleichzeitig laufen können und somit in derselben Zeit eine höhere Waschmenge schaffen.

Die Vorteile eines Wäschetrockners

Wäschetrockner gibt es in drei verschiedenen Arten, sodass zwischen einem Ablufttrockner, einem Wärmepumpentrockner und einem Kondenstrockner unterschieden werden kann. Je nach persönlichen Vorlieben und Erfahrungen findet man heutzutage alle drei Modelle von verschiedenen Herstellern auf dem Markt. Lange galten Wäschetrockner als Stromfresser, allerdings sind die Wäschetrockner weiterentwickelt worden, sodass alle neueren Geräte mindestens der Energieeffizienzklasse A+ und die neusten Geräte sogar die Klasse A+++ aufweisen können.

Wäschetrockner gibt es sowohl als Top- als auch als Frontlader. Das Design spielt bei der Platzwahl eine wichtige Rolle, da Toplader in der Rege schmaler sind als Frontlader. Zudem gibt es Wäschetrockner in verschiedene Größe und einige Wäschetrockner können sogar 8 Kilo Wäsche und mehr gleichzeitig trocknen.

Vorteile Waschtrockner

Ein Waschtrockner ist eine Waschmaschine und ein Trockner in einem Gerät, was durchaus einen Vorteil darstellen könnte, da nur für ein Gerät Kosten bei der Anschaffung anfallen und viele, insbesondere kleinere Mietwohnungen nur über einen Waschmaschinenanschluss verfügen. Zwei separate Geräte schaffen in derselben Zeit zwar mehr Wäsche zu waschen und zu trocknen, jedoch entfällt bei einem Waschtrockner das Umpacken der Wäsche von der Waschmaschine in den Wäschetrockner und der Waschtrockner kann über den Tag hinweg seine Arbeit vollrichten. Auch mit einem Waschtrockner kann nur gewaschen oder auch nur getrocknet werden und ein Waschtrockner verfügt wie eine Waschmaschine und eine Wäschetrockner auch über verschieden Programme, die der zu waschenden Textilart angepasst werden können.

Der Energiefaktor und Preisvergleich

Waschmaschinen und Wäschetrockner können heute in den besten Energieeffizienzklassen eingeordnet werden, wobei der Stromverbrauch von Waschtrocknern mit den Jahren zwar durchaus besser geworden ist, aber immer noch weit hinter der Effizienz von Waschmaschinen und Waschtrocknern hinterher hinkt. Waschtrockner sind mit einem Kondenstrockner ausgestattet, was bedeutet, dass sie auch zum Trocknen frisches Wasser benötigen. Da sie die Technik von einer Waschmaschine und einen Wäschetrockner besitzen, haben Waschtrockner keine ressourcensparenden Programme oder Technologien verarbeitet. So verbraucht eine normale Waschmaschine beim Waschen ungefähr 40 bis 50 Liter Wasser pro Waschgang. Ein Waschtrockner benötigt ungefähr 50- 60 Liter Wasser und noch einmal 40 bis 50 Liter Frischwasser für den Trockenvorgang. Somit kann der Verbrauchswert von zwei separaten Geräten schnell unter dem eines einzelnen Waschtrockners liegen.

Auch beim Stromverbrauch sieht es nicht besser aus, denn während Waschmaschinen und Wäschetrockner bereits den Energieeffizienzklassen A+++ entsprechen, kommt ein Waschtrockner gerade mal auf die Klasse A. Der Ressourcenverbrauch wirkt sich natürlich auch auf die laufenden Kosten im Haushalt aus und sollte daher nicht missachtet werden.

Die besten Waschtrockner

Natürlich gibt es allerdings auch moderne Geräte, die besonders effizient arbeiten und im Gesamtverbrauch bei Wasser und Strom unter den Verbrauchswerten von zwei Geräten kommen. Diese sind jedoch in der Anschaffung teuer und nicht für jedes Budget geeignet. Wer sich aufgrund von Platzmangel und geringem Trockenbedarf für einen Waschtrockner entscheidet, sollte sich an den Bosch, Siemens, Miele und Zanker halten. Waschtrockner dieser Marken schnitten im Test bei Stiftung Warentest mit der Note „Gut“ ab und waren damit die besten Geräte.

Zu den Top 10 Waschtrocknern.
Zu den Top 10 Kondenstrocknern.
Alle Waschtrockner im Test 2016.
Zum Waschtrockner Ratgeber
Offene Fragen? Jetzt Kontakt aufnehmen.
Interesse an weiteren Produkten?
Zurück zur Startseite

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.